Liebe Gemeinde, liebe Freude,

aufgrund der aktuellen Situation finden zurzeit keine Veranstaltungen in der EFG-Gotha statt. Daher möchten wir euch auf dieser Seite verschiedene Informationen, Empfehlungen und geistliche Eindrücke mitgeben. Die Seite wollen wir im Laufe der Zeit mit neuen Beiträgen ergänzen. Wir wünschen euch viel Ermutigung und Kraft von unseren Vater im Himmel der euch liebt!

Ermutigung für unsere Gemeinde und Freunde

Liebe Geschwister und Freunde!

Es ist uns allen inzwischen sicher sehr bewusst geworden, dass sich unser Land, unsere Nation und die ganze Welt in einer außergewöhnlichen Krisensituation befindet, wie sie die meisten von uns so noch nicht erlebt haben und wir sind natürlich da mittendrin. Und ich denke, das ist wirklich das Gute dabei, dass wir mittendrin sind. Denn ich bin davon überzeugt, dass es einen Unterschied macht, ob wir als diejenigen, die an Jesus Christus als den Sohn Gottes und unseren Herrn glauben, da sind oder nicht. Natürlich ist dieser Unterschied vorrangig auch für uns da, denn wir haben absolut keinen Grund, in Panik und Angst zu verfallen, weil wir wissen, dass Gott für uns ist.

In dieser prekären Situation möchte ich uns mit einigen Gedanken ermutigen und sie mit euch teilen. Es ist allgemein bekannt, dass es gegen die Erkrankung durch das Coronavirus noch kein wirksames Medikament gibt und wahrscheinlich auch in absehbarer Zeit nicht geben wird. Aber – eigentlich stimmt das nicht und dies gilt jetzt ganz speziell für uns und macht den Unterschied: Gott sagt: “Mein Kind, auf meine Worte achte, meinen Reden neige dein Ohr zu! Lass sie nicht aus deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens! Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Heilung für ihr ganzes Fleisch.“ Sprüche 4, 20-22
Diese Bibelstelle begeistert mich immer wieder und natürlich ganz besonders jetzt in dieser Zeit. Gott sagt uns hier: Ich habe die Medizin für euch. Das Wort Gottes hat soviel Kraft! In dem Bibelabschnitt wird uns gesagt, was wir tun müssen, damit sein Wort diese Kraft zur Heilung und Bewahrung entfaltet. Es liegt also im entscheidenden Maße an uns, ob die göttliche Medizin wirkt. Also was sollen wir tun:

  • das Wort Gottes achten, es soll uns also wichtig sein! Ist es das für uns?
  • Gottes Reden sollen wir unser Ohr zuneigen! Das bedeutet, wir müssen in dieser lauten Zeit unser Ohr von den Dingen bewusst abwenden, die uns anschreien und vereinnahmen wollen und bewusst sein Wort hören.
  • das Wort Gottes nicht aus unseren Augen weichen lassen. Das bedeutet ganz einfach: wir müssen uns Zeit zum Bibellesen nehmen!
  • das Wort Gottes im Innern unseres Herzens bewahren. Wie geschieht das? Wie gelangt sein Wort in unser Herz und bleibt nicht im Kopf stecken? Meine Erfahrung dazu: vor dem Bibellesen den Heiligen Geist bitten, dass er mich unterweist und das Wort aufschließt, darüber nachsinnen, es beten und vielleicht auch auswendig lernen.

Aber das Wichtigste haben wir noch nicht erwähnt – damit das Wort Gottes für uns zur Medizin wird und zur Heilung für unseren Körper und Seele, müssen wir es finden! Für mich bedeutet das, ich muss die Worte aus der Heiligen Schrift finden, die jetzt in meine und unsere Situation hineinsprechen und dann auch so damit umgehen, wie oben beschrieben. Ich möchte uns mit einigen gefundenen Bibelstellen ermutigen:

Psalm 91 besonders Vers 4
Psalm 27 besonders Vers 1 und Vers 5
Psalm 40 besonders Vers 12
Psalm 103 besonders Verse 1-5
Psalm 118 besonders Verse 16-17
Jesaja 53, 3-5
Römer 8, 31-39
Epheser 1,3; 17-23; 3, 14-21
Kolosser 1, 11-14

Das sind natürlich nur Vorschläge. Etwas brauchen wir dafür: Zeit. Diese sollten wir uns unbedingt nehmen. Das Gute an dieser Krise ist: unser Leben wird gerade sehr entschleunigt. Ich hoffe, wir begreifen das auch als Chance.
Das Andere, was den Unterschied in dieser Zeit macht und zwar jetzt durch uns: „Wir sind ein königliches Priestertum, eine heilige Nation, ein Volk zum Besitztum für Gott.“ Offbarung 1;5; 1. Petrus 2
Das heißt, Gott will uns haben zum Gebet; zur Fürbitte; zum Einstehen und in den Riss treten, damit er handeln kann und Gnade erweisen kann. Sind wir dazu bereit, diese Opfer zu bringen?
Und zum Schluss noch eine ermutigende Aufforderung und Herausforderung: bleiben wir dankbar!
„Wer Dank opfert , verherrlicht mich und bahnt einen Weg; ihn werde ich das Heil Gottes sehen lassen“
Psalm 50, 23

Für das Ältestenteam euer Jürgen Lehmann

Gesprächs- und Hilfsangebot

Gott hat uns als Gemeinschaftswesen erschaffen. Das ist in der aktuellen Situation natürlich nicht mehr so einfach möglich. Daher ist unsere Gemeindesekretärin Brigitte Güth über Telefon und E-Mail für dich da, wenn du z.B.

  • Gebet oder eine Ermutigung brauchst
  • Hilfe benötigst
  • dich einsam und verzweifelt fühlst
  • eine Frage hast oder eine Information benötigst

Natürlich wird Brigitte nicht immer erreichbar sein. Dann sei bitte mutig und sprich auf ihren Anrufbeantworter, sie wird dich dann zurückrufen. Auf der Kontaktseite findest du die Telefonnummer und kannst über das Kontaktformular auch eine E-Mail schreiben.

Lobpreis und Anbetung

Die gemeinsame Lobpreis- und Anbetungszeit in unseren Gottesdiensten ist ein große Kraftquelle. Auch im Internet findest du viele Anlaufstellen für Lobpreismusik. Einige wollen wir dir hier empfehlen:

Live Lobpreis 24/7 aus dem Gebetshaus in Augsburg

Lobpreislieder auf Deutsch [YouTube]

Passend zur aktuellen Situation auch dieses Lied:

Alive Workship: Ich rufe Halleluja [Youtube]

Bethel Music: Raise a Hallelujah [Youtube]

Kindergottesdienst

Kindergottesdienst kann man auch Online machen dachten sich einige begeisterte Mitarbeiter. Diesen Sonntag gehts los direkt bei Youtube.

Botschaft zu Corona und Furcht

Predigten sollen uns stärken und auf Gottes Wort und seine Gedanken ausrichten. Nachfolgend findest du daher zwei Predigten, die wir dir in dieser Zeit empfehlen.

Fred-Uwe Winkler: Wie schütze ich mich vor dem Corona-Virus | 9.2.2020 | FCG-Suhl

Martin Papenfuß: Frucht statt Furcht | 15.3.2020 | EFG-Gotha

Herrlichkeit Gottes

Gott hat wunderbare Pläne für unser Land. Er tut großartige Dinge und möchte das wir durstig nach seiner Gegenwart sind. Wir möchte dir daher folgende Videos von Glory Life TV mit Pastor Georg Karl aus Filderstadt bei Stuttgart empfehlen.


Beteiligung

Wir freuen uns wenn du dich beteiligst! Du kannst:

  • beten für unser Land und unser Regierung, unsere Stadt und Gemeinde
  • deine Freunde, Verwandten, Geschwister, Kollegen und alle Personen in deinem Umfeld ermutigen und für sie beten
  • uns Beiträge für diese Seite senden, bei denen du empfindest das sie dran sind in dieser Zeit: Kontaktformular
  • die Gemeinde finanziell unterstützen und Segen sein (EFG-Gotha, SKB Bad Homburg, IBAN: DE38 5009 2100 0001 0018 09, BIC: GENODE51BH2)